Faszientraining bei R2comSPORT in Neu-Isenburg

Professionell. Erprobt. Erfahren.

Faszientraining

Faszientraining beschreibt eine bewegungstherapeutische oder sportliche Trainingsmethode zur gezielten Förderung der Eigenschaften des muskulären Bindegewebes, der Faszien. Faszien sind faserige Bindegewebsbildungen des Bewegungsapparats, deren Architektur in erster Linie an wiederkehrende Zugbelastungen angepasst ist. Die Zugfestigkeit und Dehnbarkeit dieser meist weißlichen bis transparenten Fasergewebe wird primär durch deren hohen Anteil an Kollagen-Fasern bestimmt. Es werden folgende vier Trainingselemente aufgeführt:

1. Federn / Rebound Elasticity – der Katapult-Mechanismus
2. Dehnen / Fascial Stretch – das Dehnen langer Ketten
3. Beleben / Fascial Release – Eigenbehandlung mit der Faszienrolle
4. Spüren / die Körperwahrnehmung (= Propriozeption) verbessern.

Faszientraining hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Es fokussiert sich auf
die Faszien – das Bindegewebe, das unseren gesamten Körper durchzieht – und zeigt auf, wie
dessen Pflege und Training einen bedeutenden Einfluss auf unsere Gesundheit, Beweglichkeit
und sportliche Leistung haben kann.

Was sind Faszien?

Faszien sind ein Netzwerk aus Bindegewebe, das Muskeln, Knochen, Organe und Nerven
umhüllt. Sie sind verantwortlich für Struktur, Unterstützung und Kommunikation im Körper.
Häufig werden sie als das „Bindeglied“ angesehen, das den gesamten Organismus
zusammenhält.

Die Bedeutung des Faszientrainings

Faszientraining konzentriert sich darauf, die Flexibilität und Stabilität der Faszien zu
verbessern. Durch gezielte Übungen und spezifische Techniken soll die Elastizität und
Funktionalität der Faszien optimiert werden. Dies kann dazu beitragen, die Beweglichkeit zu
verbessern, Verletzungen vorzubeugen und die Leistungsfähigkeit zu steigern.

Vorteile des Faszientrainings

– Verbesserte Beweglichkeit: Durch das Training der Faszien können die Bewegungsabläufe
geschmeidiger und effizienter gestaltet werden.
– Vorbeugung von Verletzungen: Elastische und gut gepflegte Faszien können das
Verletzungsrisiko reduzieren, insbesondere im Sportbereich.
– Leistungssteigerung: Eine verbesserte Faszienqualität kann die sportliche Leistungsfähigkeit
erhöhen, sei es in Ausdauer, Kraft oder Beweglichkeit.

Methoden des Faszientrainings

– Faszienrollen: Durch das Rollen des Körpers über spezielle Rollen kann die Flexibilität der
Faszien verbessert werden.
– Dehnübungen: Gezielte dynamische Dehnübungen können die Elastizität der Faszien
steigern.
– Spezielle Trainingsprogramme: Es gibt spezifische Trainingsprogramme, die auf die
Verbesserung der Faszien abzielen, sei es Pilates, Yoga oder spezielle Übungen mit dem
Schwerpunkt auf Faszien.

Noch Fragen?

Unser FAQ könnte Ihnen bei Ihren Fragen helfen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit uns direkt zu kontaktieren.