AlterG – Antigravitations-Laufband bei R2comSPORT in Neu-Isenburg

Professionell. Erprobt. Erfahren.

AlterG – Antigravitations-Laufband

Mit dem Alter G Antigravitations-Laufband ist es möglich, dass Patient*innen, Senior*innen und Athlet*innen der Schwerkraft trotzen und ihre Grenzen überwinden. Rehabilitieren Sie effizienter, arbeiten Sie schmerzfrei an orthopädischen oder neurologischen Indikationen und verbessern Sie ihre Leistungsfähigkeit wie niemals zuvor.

Das Alter G ermöglicht eine Gewichtsreduktion in Rehabilitation und Training von 100% auf maximal 20% des eigenen Körpergewichts in präzisen 1% Schritten. Durch Live – Video Übertragung des Trainings im Alter G – mithilfe von drei Kameras – sind direkte Rückmeldungen für Patient*in und Athlet*in sowie die zeitnahe Umsetzung von Korrekturen durch die Anweisung klinisch geschulter Sportwissenschaftler*innen für bessere und schnellere Erfolge möglich. Eine verbesserte motorische Kontrolle zu nutzender Muskulatur oder das Erreichen eines größeren, schmerzfreien Bewegungsbereiches unter reduzierter Stoßbelastung in den Gelenken sind hier erst der Anfang.
Die einfache Bedienung sorgt bei Patient*innen, Senior*innen oder Athlet*innen gleichermaßen für ein zeiteffizientes medizinisches Training für unter anderem folgende Indikationen:

• Orthopädie
• Frakturen
• Künstliche Totalendoprothesen (TEP)
• Kreuzbandriss
• Achillessehnenverletzungen
• Arthrose in Hüfte-, Knie- oder Fußgelenken
• Neurologie
• Multiple Sklerose
• Morbus Parkinson
• Sturzrisikoprävention im Alter
• Schlaganfall-Rehabilitation
• Uvm.

Was ist das AlterG Laufband?

Das AlterG Laufband ist ein technologisch fortschrittliches Laufband, das mit einer Anti-
Schwerkraft-Technologie arbeitet. Es nutzt eine spezielle Luftdruckkammer, um einen Teil des

Körpergewichts des Benutzers zu reduzieren (bis zu 80% Gewichtsreduktion ist möglich). Dies
ermöglicht es, unter verringertem Körpergewicht zu laufen, wodurch Belastungen auf Gelenke
und Muskeln minimiert werden. So können Personen trotz Verletzungen oder eingeschränkter
Mobilität laufen.

Anwendungsbereiche des AlterG Laufbands

Rehabilitation: Für Personen, die sich von Verletzungen oder Operationen erholen,
bietet das AlterG eine Möglichkeit, früher mit dem Training zu beginnen. Es unterstützt
die Wiedererlangung eines gesunden Gangbildes, da es eine teilweise
Gewichtsentlastung ermöglicht.

Sportliches Training: Athleten*innen und Sportler*innen nutzen das AlterG, um ihre
Leistung zu steigern. Durch das Training bei reduziertem Körpergewicht können sie
ihre Lauftechnik verbessern und ihre Ausdauer aufbauen.

Gesundheits- und Fitnessprogramme: Für Menschen, die ihr Fitnessniveau
verbessern oder Gewicht verlieren möchten, kann das AlterG eine effektive
Trainingsmöglichkeit sein, da es die Belastung auf den Körper reduziert und somit das
Verletzungsrisiko minimiert.

Vorteile des AlterG Laufbands

Die Vorteile des AlterG Laufbands liegen in seiner Fähigkeit, Menschen mit eingeschränkter
Mobilität oder Verletzungen zu ermöglichen, Laufbewegungen auszuführen. Zusätzlich bietet
es:

– Frühere Einleitung des Trainings in der Rehabilitation
– Verbesserung der Lauftechnik durch Feedbacksysteme
– Reduzierte Belastung auf Gelenke und Muskeln

Athletiktraining ist eine wesentliche Komponente für Sportler*innen, um ihre
Leistungsfähigkeit in verschiedenen Disziplinen zu verbessern. Dieses umfassende
Trainingskonzept zielt darauf ab, die athletischen Fähigkeiten wie Kraft, Schnelligkeit,
Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination zu optimieren, um das volle Potenzial zu entfalten.

Was ist Athletiktraining?

Athletiktraining ist ein ganzheitlicher Ansatz, der verschiedene Elemente des Trainings
kombiniert, um die athletischen Fähigkeiten sportartspezifisch zu verbessern. Es umfasst
Krafttraining, Schnelligkeits- und Agilitätsübungen, Beweglichkeitstraining, Ausdauertraining
sowie spezifisches Training zur Verbesserung der Koordination und Balance.

Ziele des Athletiktrainings

• Leistungssteigerung: Athletiktraining zielt darauf ab, die sportliche Leistung in
spezifischen Disziplinen zu verbessern.
• Verletzungsprävention: Durch die Stärkung von Muskeln, Sehnen und Bändern soll
Verletzungen vorgebeugt werden.
• Verbesserung der Athletik: Es soll die allgemeine Athletik (Leistungsfähigkeit)
verbessern, unabhängig von der spezifischen Sportart.

Komponenten des Athletiktrainings

• Krafttraining: Umfasst Übungen zur Steigerung der Muskelkraft und -ausdauer.
• Schnelligkeits- und Agilitätstraining: Trainiert Reaktionsfähigkeit, Beschleunigung
und Beweglichkeit.
• Beweglichkeits- und Flexibilitätstraining: Verbessert die Bewegungsfreiheit und
reduziert das Verletzungsrisiko.
• Ausdauertraining: Zur Steigerung der aeroben und anaeroben Ausdauer.
• Koordinationstraining: Um die motorische Koordination und Balance zu verbessern.

Vorteile des Athletiktrainings

• Verbesserte Leistung: Athletiktraining führt zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit
in verschiedenen Sportarten.
• Ganzheitliches Training: Es berücksichtigt verschiedene Aspekte der Fitness und
fördert eine umfassende körperliche Entwicklung.
• Verletzungsprävention: Stärkung von Muskeln und Gelenken hilft, Verletzungen
vorzubeugen.

Fazit des Athletiktrainings

Athletiktraining ist ein ganzheitlicher Ansatz, der darauf abzielt, die Leistungsfähigkeit von
Sportlern*innen in verschiedenen Disziplinen zu verbessern. Durch die Kombination von
Kraft-, Schnelligkeits-, Beweglichkeits-, Ausdauer- und Koordinationstraining werden die
athletischen Fähigkeiten entwickelt und optimiert. Die Integration von Athletiktraining in die
Trainingsroutine kann die Leistung steigern und gleichzeitig das Risiko von Verletzungen
minimieren, was entscheidend für den Erfolg auf Wettkampfebene ist.

Noch Fragen?

Unser FAQ könnte Ihnen bei Ihren Fragen helfen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit uns direkt zu kontaktieren.