Massage (KMT) bei R2comSPORT in Neu-Isenburg

Professionell. Erprobt. Erfahren.

Massage (KMT)

Die Klassische Massagetherapie ist einer der ältesten Therapieformen. Unter dem Begriff „klassische
Massagetherapie“ versteht man eine mechanische, meist manuelle Beeinflussung der Haut, des
tieferliegenden Gewebes (Faszien) und der Muskulatur.
Das Einsatzgebiet und die Wirkung der KMT ist vielfältig und kann bei folgenden Beschwerden
angewendet werden: Muskelverspannungen, Schmerzen, Sportverletzungen, Stress oder
Körperwahrnehmungsstörungen. Zur Behandlung von psychosomatischen Beschwerden kann die
klassische Massagetherapie ebenfalls eingesetzt werden.
Die KMT fördert die Reduktion von akuten oder chronischen Schmerzen im betroffenen Gebiet, sowie
die Verbesserung der Durchblutung und Stoffwechselanregung in der jeweiligen Struktur. Hierdurch
entspannt sich die Muskulatur. Zudem kann durch die KMT auch die Muskelfunktion positiv beeinflusst
werden.
Je nach Indikation, sprich der Aktivierung oder Sedierung, ist die Frequenz als auch die Stärke und
Technik der Grifftechniken unterschiedlich. Bei einer Vor-Wettkampf Massage steht der anregende
Aspekt im Mittelpunkt und die Grifftechniken erfolgen schnell und relativ oberflächlich. Die Dauer ist
auch nur beschränkt auf eine kurze Zeitspanne. Bei einer Regenerationsmassage steht die Sedierung im
Mittelpunkt und die Grifftechniken sind langsam, tief und wechseln mit Bedacht. Darüber hinaus gibt es
noch weitere spezielle Grifftechniken wie Funktionsmassage, Manuelle Lymphdrainage, etc.

Noch Fragen?

Unser FAQ könnte Ihnen bei Ihren Fragen helfen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit uns direkt zu kontaktieren.