Zur Körperzusammensetzungsanalyse – InBody 770 bei R2comSPORT in Neu-Isenburg

Professionell. Erprobt. Erfahren.

Bioimpedanzanalyse (BIA)

Die Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine moderne Methode zur Bestimmung der
Körperzusammensetzung, die in der Gesundheits- und Fitnessbranche weit verbreitet ist. Sie
bietet Einblicke in die Verteilung von Körpergewebe und spielt eine wichtige Rolle bei der
Bewertung von Gesundheit, Ernährung und Trainingsfortschritten.

Was ist Bioimpedanzanalyse (BIA)?

Die BIA ist eine nicht-invasive Methode, die die elektrische Impedanz des Körpers misst, um
Informationen über die Körperzusammensetzung zu liefern. Mithilfe schwacher elektrischer
Ströme, die durch den Körper geleitet werden, können Parameter wie Fettmasse, fettfreie
Masse, Muskelmasse und Flüssigkeitsverteilung ermittelt werden.

Wie funktioniert die BIA?

Der Test wird mit speziellen BIA-Geräten (bei uns mit der InBody 770) durchgeführt.
Elektrische Impulse werden durch Elektroden an den Griffen und der Bodenplatte durch den
Körper gesendet. Die Impedanz (Widerstand) des Körpers wird gemessen, da verschiedene
Gewebearten unterschiedliche elektrische Eigenschaften aufweisen und die Impulse somit
andersartig weiterleiten. Anhand dieser Impedanzwerte berechnet das Gerät dann die
verschiedenen Körperzusammensetzungsparameter.

Anwendungsbereiche der BIA

– Gesundheitsbewertung: Die BIA wird zur Bewertung der Körperzusammensetzung und zur
Überwachung von Gesundheitsparametern wie Fettanteil und Muskelmasse verwendet.

– Fitness und Ernährung: Sie unterstützt Fitnessbegeisterte und Ernährungscoaches dabei,
Trainings- und Ernährungspläne zu erstellen, die auf die individuelle Körperzusammensetzung
zugeschnitten sind.

– Medizinische Anwendung: In der Medizin wird die BIA zur Beurteilung des
Ernährungszustands und bei einigen medizinischen Bedingungen wie Ödemen
(Schwellung/Wasseransammlung) eingesetzt.

Vorteile der BIA

– Nicht-invasiv: Die BIA ist schmerzlos und erfordert keine Injektionen oder Eingriffe.
– Schnell und einfach: Die Durchführung des Tests dauert nur wenige Minuten und erfordert
keine spezielle Vorbereitung.
– Vielseitigkeit: Sie bietet detaillierte Informationen über die Körperzusammensetzung und ist
in verschiedenen Anwendungsgebieten nützlich.

Der Functional Movement Screen (FMS) ist ein bewährtes Tool zur Bewertung der 7
fundamentalen Bewegungsmuster und der funktionalen Leistungsfähigkeit von Menschen aller
Fitnesslevel. Er wurde entwickelt, um Ungleichgewichte, Schwächen und asymmetrische
Bewegungen zu identifizieren und ist somit ein wertvolles Instrument für Trainer, Therapeuten
und Sportler.

Noch Fragen?

Unser FAQ könnte Ihnen bei Ihren Fragen helfen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit uns direkt zu kontaktieren.